15. November 2018

Rentenversicherung

Derzeit gibt es fast 20 Millionen Verträge von privaten Rentenversicherungen in Deutschland. Diese immens hohe Zahl zeigt, daß eine private Rentenversicherung für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil ihrer Altersvorsorge ist. Und diese große Beliebtheit hat natürlich gute Gründe.

Die private Rentenversicherung hat viele Vorteile

  • garantierte monatliche Rente
  • keine Gesundheitsprüfung
  • hohe Sicherheit
  • höhere Kapital-Leistungen als bei der Lebensversicherung
  • auf Wunsch mit Renten-Garantiezeit

Welche Form der privaten Rentenversicherung ist für mich die beste?

Grundsätzlich gibt es zwei Varianten einer privaten Rentenversicherung: die aufgeschobene Rente und die sofortbeginnende Rente. Während die erste Variante die typische Ansparphase bis zum Rentenbeginn berücksichtigt, zahlen Sie bei der sofortbeginnenden Rente einen einmaligen Betrag an die Versicherungsgesellschaft und erhalten dann im Gegenzug sofort und lebenslang eine monatliche Rente.

Wie kann ich meine Rentenversicherung für mich optimieren?

  • Vereinbarung einer Renten-Garantiezeit
  • Zusätzliche Witwenrente vereinbaren
  • Aufschub- oder Abruffunktionen einbauen für mehr Flexibilität
  • Dynamische Steigerungen vereinbaren
  • Beitragsrückgewähr vereinbaren für den Fall, daß Sie vor Rentenbeginn sterben

Die private Rentenversicherung ist eine sichere Anlage, die sich hervorragend zur Altersvorsorge für Angestellte und Selbständige eignet. Sie läßt sich durch Zusatzmodule anpassen. Aber es gilt: Der Markt ist unübersichtlich und Internet-Seiten können auf Ihre Wünsche und Gegebenheiten nur sehr bedingt eingehen.

Deshalb: nutzen Sie jetzt unser kostenfreies und unverbindliches Beratungsangebot:

Ja, ich möchte eine Beratung
Rentenversicherung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,20 von 5 Sternen bei 10 Stimmen.
Loading ... Loading ...

Die private Rentenversicherung ist im Grunde eine Art Kapitallebensversicherung . Man zahlt über einen gewissen Zeitraum regelmäßig Beiträge ein, die angesparte und verzinste Summe wird inklusive eventuellen Überschüssen zu einem vereinbarten Zeitpunkt, dem Rentenbeginn, ausgezahlt.Die private Altersvorsorge sollte perfekt auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten sein. Die Risikobereitschaft, das Alter und die Erwartung an Rendite und Sicherheit der Vermögensanlage sind entscheidende Einflussfaktoren. Sehr hilfreich ist das Gespräch mit einer Fachfrau bzw. einem Fachmann für Altersvorsorge-Produkte und Versicherungen.Entscheiden Sie sich bei der Wahl der Anlageform für Ihre private Altersvorsorge für die Riester-Rente mit einer staatlichen Förderung, können Sie zwischen Bank- oder Fondssparplänen, einer klassischen privaten Rentenversicherung oder einer fondsgebundenen Rentenversicherung wählen. Und wie immer gilt, alles hat Vor- und Nachteile. Fragen Sie uns!

Interessante Tipps zur Privaten Rente

  • Die private Rentenversicherung ist als lebenslange Altersrente nur mit einem geringen Ertragsanteil einkommensteuerpflichtig.
  • Die private Rentenversicherung muss an den persönlichen Bedarf angepasst sein.
  • In der Rentenversicherung können neben dem Alter auch die Erwerbsunfähigkeit / Erwerbsminderung und der Tod versichert werden.
  • Bei der privaten Rentenversicherung wird eine lebenslange in der Regel monatliche Rentenzahlung gewährt (Leibrente).