22. Oktober 2019

Die Unfallversicherung in Wiblingen

Unfallversicherung: Finanzieller Ausgleich bei Unfall

Menschen, die keinen Berufsunfähigkeitsschutz haben, wie Hausfrauen und Kinder, sollten über eine Unfallversicherung verfügen. Sie deckt teilweise allgemeine Lebensrisiken ab.Das erste Ziel der Versicherung ist geldliche Unterstützung, wenn ein Unfall passiert ist.

Wenn Sie mit der Absicherung für Berufsunfähigkeit vergleichen, stellen Sie fest, dass diese deutlich günstiger ist.Wenn Sie die Variante mit Rückgewähr der Beiträge wählen, sorgen Sie gleich doppelt vor. Sie bilden Kapital für Ihre Zukunft und sind finanziell vor einem Schaden, durch Unfall, geschützt.

Die Unfallversicherung ist neben der Haftpflichtversicherung für die Familie, wohl die wesentlichste Versicherung für Kinder, egal in welchem Alter.Bei Unfall zahlt die Unfallversicherung auch dann, wenn Sie Zahlungen der Versicherung für Berufsunfähigkeit erhalten und ebenso bei Erhalt von Zahlungen der Haftpflichtversicherung durch den Verursacher des Unfalls.

Hinweise zu der Unfallversicherung

  • Mit einer privaten Unfallversicherung, können auch die Risiken im privaten Bereich abgedeckt werden, wo in der Regel die meisten Unfälle entstehen.
  • Grundlegend wird bei der privaten Unfallversicherung zwischen Angeboten mit Einmalzahlung oder laufenden Beiträgen unterschieden.
  • Der Versicherungsschutz der privaten Unfallversicherung gilt darüber hinaus für Unfälle weltweit, unabhängig von dem genauen Zeitpunkt.
  • Falls in Ihrer Familie mehrere Mitglieder eine Unfallversicherung benötigen, sollten Sie sich über Gruppentarife informieren.
  • Eine Unfallversicherung ist mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung nicht vergleichbar, das eine Produkt kann das andere nicht ersetzen.