17. September 2019

Die Unfallversicherung in Mähringen

Unfallversicherung: Finanzieller Ausgleich bei Unfall

Für Hausfrauen und Kinder, die keine Absicherung durch Berufsunfähigkeit erhalten, ist die Unfallversicherung ein gutes Mittel, um Risiken im Alltag wenigstens zum Teil abzudecken.Das erste Ziel der Versicherung ist geldliche Unterstützung, wenn ein Unfall passiert ist.

Im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Unfallversicherung wesentlich günstiger.Bei dem Vertrag mit Rückgewähr der Beiträge sorgen Sie sogar zweimal vor. Erstens indem Sie Kapital bilden und zweitens erhalten Sie finanzielle Absicherung für Schäden, die durch einen Unfall entstehen.

Kinder jeder Altersstufe sind damit, abgesehen von der Familien-Haftpflichtversicherung, bestens finanziell abgesichert.Bei Unfall zahlt die Unfallversicherung auch dann, wenn Sie Zahlungen der Versicherung für Berufsunfähigkeit erhalten und ebenso bei Erhalt von Zahlungen der Haftpflichtversicherung durch den Verursacher des Unfalls.

Hinweise zur Unfallversicherung

  • Mit einer privaten Unfallversicherung, können auch die Risiken im privaten Bereich abgedeckt werden, wo in der Regel die meisten Unfälle entstehen.
  • Ob die Unfallversicherung als Einzelversicherung oder als Familienversicherung abgeschlossen wird, dieses ist sehr individuell.
  • Die gesetzliche Unfallversicherung versichert nicht Personen, sondern stellt Tätigkeiten von Personen unter Versicherungsschutz.
  • Bei der Unfallversicherung kann man sich für den Fall der Unfallinvalidität und für den Fall des Unfalltodes absichern.
  • Die Unfallversicherung ist eigentlich die einzige Möglichkeit, Kinder preiswert gegen lebenslange Folgen von Unfällen abzusichern.