22. Oktober 2019

Die Senioren-Versicherungen Wiblingen

Senioren benötigen in ihrer Lebensphase andere Absicherungen als beispielsweise ein Berufstätiger. Diesem Umstand sollte jeder Senior Rechnung tragen und deshalb das Gespräch mit jemandem suchen, der sich mit Versicherungen wirklich auskennt. So werden sie schnell erkennen, welche Versicherungen notwendig sind und welche man sich als Pensionär bzw. Rentner sparen kann.
Da der Anteil der Senioren an der bundesdeutschen Bevölkerung prozentual seit mehreren Jahren ständig zunimmt, reagieren die Versicherungsunternehmen natürlich. Immer mehr Gesellschaften bieten Policen an, die speziell auf Senioren, Rentner und Pensionäre abgestellt sind.
Viele Senioren klagen über ständig steigende Krankenversicherungsbeiträge. Dabei hilft es oft schon, einfach mal zu vergleichen und dann gegebenenfalls die Krankenversicherung zu wechseln. Ähnlich verhält es sich mit anderen Versicherungen: lassen Sie doch einfach einmal prüfen, ob Sie die Versicherung überhaupt noch benötigen und wenn ja, ob es nicht eine günstigere Alternative gibt.
Es gibt Versicherungen, die sind auch für Senioren unverzichtbar. Hierzu gehören zum Beispiel die Krankenversicherung und die Unfallversicherung. Je nachdem, wie man während des Berufslebens krankenversichert war, wird man auch danach behandelt: Waren Sie in den letzten Jahren privat versichert, so nehmen sie die private Krankenversicherung auch mit in den Ruhestand.
Die Krankenversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, dies gilt auch für die Zeit nach dem Berufsleben. Weitere sinnvolle Versicherungen vor den Ruhestand sind zum Beispiel Zusatzversicherungen für die Pflege, den Zahnersatz oder stationäre Krankenhausbehandlungen.
Aufgrund des höheren gesundheitlichen Risikos von alten Menschen versichern viele Gesellschaften gesundheitliche Risiken grundsätzlich nur bis zu einem Lebensalter von 65 Jahren. Es gibt Ausnahmen, allerdings werden hier sehr oft exorbitant hohe Beiträge für den Versicherungsschutz verlangt. Sie sollten sich daher möglichst früh um entsprechende Zusatzversicherungen kümmern.
Es gibt mindestens zwei Versicherungen, die ein Senior garantiert nicht benötigt: dies sind zum einen eine Krankentagegeld-Versicherung sowie zum anderen die Krankenhaustagegeld-Versicherung. Beide Versicherungen sind überflüssig, da ihre monatlichen Rentenzahlungen nicht von ihrem gesundheitlichen Zustand abhängen.
Auch Versicherungen haben sich auf die zunehmend größer werdende Bevölkerungsgruppe der Rentner und Pensionäre eingestellt. Aus diesem Grund gibt es eine Menge Policen, die speziell auf den Ruheständler zugeschnitten sind. Und es ist nicht so, dass Sie als Senior grundsätzlich mehr bezahlen als ein junger Versicherter. Ganz im Gegenteil: Es gibt Versicherungen, bei denen zahlen sie als Senior sogar drastisch weniger. Als Beispiel sei hier nur die Rechtsschutzversicherung genannt.
Viele Pensionäre wohnen im bezahlten Eigenheim. Sie wissen den Wert ihres Hauses deshalb sehr wohl zu schätzen. Und sie wissen, dass sie ihr Haus versichern müssen, zum Beispiel gegen Schäden, die durch Unwetter, Brand oder austretendes Leitungswasser entstehen können.
Eine Rechtsschutzversicherung gehört zu den Versicherungen, die auch für Pensionäre wichtig sind. Niemand ist vor Rechtsstreitigkeiten gefeit, und oft geht es um große Streitwerte. Das hat schon so manchen von einer berechtigten Klage abgehalten. Mögliche hohe Gerichtskosten sind mit einer guten Rechtsschutzversicherung für Sie kein Thema mehr.

Tipps für die Versicherung von Rentnern und Pensionären

  • Rentner und Pensionäre, die auch oder gerade im Alter in die Ferne schweifen, sind mit einer Auslandsreisekrankenversicherung sehr gut beraten, denn unumstritten ist die Tatsache, dass das Erkrankungsrisiko im Alter nun mal steigt.
  • Wenn Sie auch im Ruhestand motorisiert unterwegs sind, brauchen Sie weiterhin eine Kfz-Haftpflicht-Versicherung.
  • Im Rahmen der Kfz-Haftpflichtversicherung können Rentner und Pensionäre übrigens erheblich sparen, wenn sie nur noch selten mit dem PKW über weite Strecken unterwegs sind oder eine Garage besitzen.
  • Für Rentner und Pensionäre findet man zahlreiche verschiedene Versicherungen, die auf die individuelle Lebenssituation ausgerichtet sind.