13. November 2019

Die Rentenversicherung in Wiblingen

Die private Rentenversicherung ist bequem und deutlich flexibler als eine Rürup- oder Riester-Rente. Der Kunde kann sein ganzes Geld bei Rentenbeginn zum Beispiel auf einen Schlag entnehmen, wenn ihm das lieber ist. Bei einer Rürup-Rente geht das nicht, bei einer Riester-Rente sind nur 30 Prozent vorzeitig verfügbar.Die private Rentenversicherung ist für viele Menschen ein wichtiger Teil der persönlichen Altersvorsorge: 19 Millionen Renten-Policen gibt es in Deutschland. Aber es kommt darauf an, ein gutes Angebot zu wählen. Allein die Unterschiede bei der garantierten Rente können mehrere tausend Euro ausmachen.Die Rentenversicherung bietet ab einem vereinbarten Zeitpunkt (Rentenbeginn) eine lebenslange monatliche Zahlung zur Sicherung der Existenz im Alter. Da Frauen statistisch betrachtet länger leben, erhalten sie für einen längeren Zeitraum Rentenzahlungen. Daher ist die Rentenversicherung für Männer im Regelfall günstiger.Die private Altersvorsorge dient dazu, die absehbaren Lücken zwischen dem letzten Arbeitseinkommen und der nachfolgenden Rente zu schließen. Wer in Rente geht, möchte schließlich seinen gewohnten Lebensstandard gerne behalten.Bei der Wahl Ihrer Altersvorsorge sollten Sie überlegen, ob Ihnen Sicherheit wichtiger ist oder ob Sie auf eine möglichst hohe Renditechance bauen. Mehr Rendite bedeutet im Regelfall auch, dafür ein erhöhtes Risiko in Kauf zu nehmen. Sicherheit besteht beispielsweise bei Investitionen in Banksparpläne. Etwas risikoreicher ist es, wenn Sie sich für Fondssparpläne entscheiden. Und es gibt tausend andere Möglichkeiten. Auf ein Gespräch mit uns sollten Sie daher nicht verzichten.

Wie bei jeder Form der Geldanlage gilt auch bei der Altersvorsorge: je eher Sie Ihre private Rente abschließen, desto stärker profitieren Sie später davon. Denn Ihre Beiträge werden mit Zins und Zinseszins angelegt. Bei langer Dauer kommt so der Zinseszinseffekt besonders stark zum Tragen. Und so können Sie sich über eine höhere Rente freuen.
Die private Rentenversicherung ist eine Art Sparvertrag ohne Versicherungsschutz. Dies unterscheidet sie grundsätzlich von der Kapitallebensversicherung. Aber auch innerhalb der Privaten Rentenversicherung kann man unterscheiden: es gibt sie mit und ohne Kapitalwahlrecht. Bei einer Privatrente mit Kapitalwahlrecht hat der Versicherungsnehmer die Wahl, ob zum Ablauf der Versicherung eine Kapitalabfindung oder eine monatliche Rentenzahlung erfolgen soll.

Geldwerte Infos zur Privaten Rente

  • Die günstige Rentenversicherung ist zum einen sicher und bietet, vor allem in der fondsgebundenen Variante, andererseits auch eine recht gute Rendite.
  • In der Regel reicht die gesetzliche Rentenversicherung nicht aus, dass der gewohnte Lebensstandard im Alter beibehalten werden kann.
  • Ein Vorteil der privaten Rentenversicherung besteht in der recht hohen Sicherheit, falls man sich für die klassische Variante entscheidet.
  • Bei der klassischen privaten Rentenversicherung ist die Grundverzinsung garantiert und somit die Höhe der Mindestrente von Anfang an bekannt.