17. September 2019

Die Lebensversicherung Söflingen

Sie möchten eine Lebensversicherung abschliessen? Damit Ihre Familie bestens abgesichert ist? Um den richtigen Umfang zu finden und damit das Beste für Ihre Lieben zu tun, lesen Sie sich folgenden Artikel durch. Er enthält viele wertvolle Informationen.

Das man sich für eine wirklich gute Lebensversicherung entscheiden sollte ist klar. Denn sie zielt auf finanzielle Entlastung der Situation ab, sollte man einmal ohne Einkommen dastehen. Niemand weiss, was künftig passiert. In dem Artikel sind wichtige Tipps zu finden, wie Sie mit dem Thema Lebensversicherung umgehen sollten.

Was passiert mit der Familie im Todesfall des Alleinverdieners? Die Existenz ist dann rasch gefährdet. Dem beugt man effektiv mit einem Lebensversicherungsvertrag vor. An dieser Stelle erhalten Sie wertvolle Informationen zu den Vorteilen einer Lebensversicherung.

In der Bundesrepublik gibt es mehr als 90 Millionen Verträge an Lebensversicherungen. Somit ist es eine Anlage, die die Deutschen lieben. Doch kommt es bei etwa der Hälfte der Verträge zu verfrühten Kündigungen. Je länger die Laufzeit eines Vertrags ist, je schwieriger wird es, durchzuhalten. Liegt die Laufzeit bei 30 Jahren, ist zu verzeichnen, dass 3 von 4 Kunden vorzeitig aussteigen. Dabei sind ganz besonders mit langen Laufzeiten gute Renditen verknüpft.

Die Lebensversicherungsform, die am meisten gewählt wird, ist die Kapitallebensversicherung. Bei dieser Form wird ein garantierter Zins geboten, sowie eine Beteiligung am Überschuss. Mit dieser Variante fahren Sparer sehr gut- im Falle eines Todes und bei einer Erlebensleistung.

Die Kapitallebensversicherung kennt man auch als kapitalbildende Lebensversicherung, wobei der Sparer deutlich von einer sicheren Geldanlage profitiert. Das betrifft die persönliche Vorsorge für das Alter, aber auch die Familienabsicherung im Todesfall. Doch ehe man eine Kapitallebensversicherung abschließt, sollte man umfangreiche Informationen einholen und sich ausführlich beraten lassen.

Schon seit Jahrzehnten gehört die Kapitallebensversicherung, neben der Rentenversicherung, zu den bevorzugten Produkten für die Altersvorsorge in Deutschland. Die Renditen der Lebensversicherungen sind seit Jahren vergleichbar hoch und zusätzlich eine sehr sichere Geldanlage. Dies macht die Lebens- und Rentenversicherung besonders vorteilhaft und zu einer absolut geeigneten Sparanlage für die Altersabsicherung. Zusätzlich kann unter ganz bestimmten Voraussetzungen der Ertrag aus der privaten Renten- oder Lebensversicherung steuerbefreit sein. Dieses erhöht zusätzlich die Nettorendite.
Die Kapitallebensversicherung dient zwei Zwecken. Der erste Zweck ist ein permanenter Aufbau von Vermögen für die Altersabsicherung. Der zweite Zweck ist eine Absicherung der Familie in finanzieller Hinsicht, wenn der Todesfall des Versicherungsnehmers eintritt. Für wen eine Kapitallebensversicherung sinnvoll ist oder ob es überhaupt einen Sinn macht, entscheidet die einzelne individuelle Lebenssituation des Versicherten. Auf jeden Fall sollte der Hauptverdiener einer Familie über eine Kapitallebensversicherung nachdenken.

Informieren Sie sich auf jeden Fall in ausreichendem Maße, wenn Sie in Betracht ziehen, eine Lebensversicherung abzuschliessen. Vergleichen Sie auch hierbei Angebote und schlagen nicht sofort beim ersten Anbieter zu. Arbeiten Sie sich selbst in die Materie ein, damit Sie für sich und Ihre Familie die geeignete Absicherung erhalten.

Wertvolle Infos Rund um die Lebensversicherung

  • Eine Lebensversicherung kann auch dazu dienen, Kredite abzusichern, die beispielsweise für eine Existenzgründung oder einen Hausbau aufgenommen wurden.
  • Die fondsgebundene Lebensversicherung eignet sich aufgrund der Schwankungsbreiten der zugrundeliegenden Fonds vor allem für junge Menschen, da kurzzeitige Schwankungen bei Laufzeiten von mehr als zehn Jahren meist ausgeglichen werden können.
  • Der Abschluß einer Lebensversicherung auf verbundene Leben ist wegen der geringeren Beiträge oftmals interessanter als der Abschluß von zwei einzelner kapitalgedeckter Lebensversicherungen.
  • Eine Kapitallebensversicherung hat eine Laufzeit von mindestens 12 Jahren und gehört somit eher zu den langfristigen Methoden des Vermögensaufbaus.
  • Eine Lebensversicherung zahlt im Todesfall die vereinbarte Versicherungssumme an die Nachfahren oder andere bezugsberechtigte Personen aus.