17. September 2019

Die Lebensversicherung Lehr

Ist eine Lebensversicherung notwendig? Ganz klar Ja. Mit zunehmendem Alter und eigenen Kindern wird sie sogar immer wichtiger. Auf was man achten sollte und andere nützliche Informationen vermittelt dieser Artikel.

Denkt man über den Abschluss einer Lebensversicherung nach, ist es einem natürlich extrem wichtig, seine Liebsten optimal absichern zu können. Lesen Sie sich diesen Artikel durch, er wird Ihnen nützliche Tipps und Infos zum Bereich Lebensversicherung bieten.

Ist die Lebensversicherung eine Versicherung für Reiche? Nein! Denn für Normalverdiener ist die Lebensversicherung besonders wichtig. Denn fällt das Einkommen durch einen Todesfall aus, entstehen den Angehörigen meist erhebliche finanzielle Probleme. Mit dem Abschluss einer Lebensversicherung kann man das vermeiden. Erfahren Sie hier, welche Vorteile eine Lebensversicherung in sich birgt.

Bei einer Lebensversicherung ist es wichtig, dass sie sich flexibel gestaltet. So sollten beispielsweise Beitragspausen, Zuzahlungen und Teilentnahmen möglich sein und der Vertrag je nach Situation des Lebens anzupassen sein. Üblicherweise läuft eine Lebensversicherung über eine lange Dauer. Hält man als Sparer durch, zahlt sich das durch gute Rendite aus.

Für Anleger ist die Lebensversicherung ein sicherer Vermögenszuwachs, denn bei Abschluss kann er der Auszahlungsprognose für seinen Vertrag vertrauen, weil nicht mit Verlusten gerechnet wird. Doch oft erzielen die Versicherungsgesellschaften höhere Renditen. Bei einem Aktienfond beispielsweise kann keine Prognose in Bezug auf Gewinn und Überschuss gegeben werden. Mit dieser Form einer Lebensversicherung kann durchaus eine höhere Rendite erzielt werden, diese ist aber in keiner Weise sicher oder garantiert. Diese eignen sich also besonders für Anleger, die risikobewusst sind.

Die Lebensversicherung gehört zu den beliebtesten Anlagen der Deutschen. Es gibt in Deutschland ca. 90 Millionen Versicherungspolicen, das ist sogar mehr als die Anzahl der Einwohner in Deutschland. Doch werden ca. 50 Prozent davon bereits vor Vertragsablauf gekündigt und je länger die Verträge laufen, desto schlechter ist auch die Ausdauer des Sparers. Bei Policen mit einer Vertragslaufzeit von 30 Jahren steigen sogar drei Viertel der Anleger vorzeitig aus. Dabei ist einer der großen Vorzüge der Lebensversicherung die durch lange Laufzeit mögliche hohe Rendite-Chance.

Wenn man als Sparer auf Nummer Sicher gehen möchte, greift man am besten zu einer Kapitallebensversicherung. Diese Variante wird bevorzugt abgeschlossen. Hier wird ein Zins garantiert und man wird am Überschuss beteiligt. Versicherungsnehmer sind immer auf der sicheren Seite. Egal ob im Todesfall geleistet oder eine Erlebensleistung erbracht wird.
Bei der Vorsorge und Geldanlage gehört die Kapitallebensversicherung zu den bevorzugten Produkten. Bei dieser Versicherung wird eine Risikolebensversicherung mit einer vermögenbildenden Geldanlage kombiniert. Das bedeutet für den Anleger, dass er für seine Altersvorsorge spart und gleichzeitig die Absicherung im Todesfall hat.

Kommt für Sie eine Lebensversicherung in Frage, nehmen Sie sich Zeit, um Angebotsvergleiche anzustellen und sämtliche notwendigen Informationen einzuholen. Denn nur so können Sie sicher sein, eine passende Lebensversicherung zu erhalten.

Nachdem Sie den Artikel gelesen haben, ist Ihnen sicher klar, dass es nicht wirklich schwierig ist, sich mit dem Thema Lebensversicherung auseinanderzusetzen. Folgen Sie den Tipps und Fakten, dann ist es Ihnen möglich, an einen guten Versicherer zu geraten.
Mit dem Abschluss einer Lebensversicherung machen Sie einen richtigen Schritt, um Ihre Liebsten zu schützen. Zumindest in finanzieller Hinsicht. Jetzt haben Sie Ihre Kenntnisse erweitert und sind im Stande, die optimale lebensversicherung für Ihre Familie ausfindig zu machen. Behalten Sie auf jeden Fall die hier gelesenen Tipps im Auge.

Wenn man nicht alles versteht, dann ist das ganz und gar nicht schlimm. Denn dann holt man sich einfach Unterstützung. Genau das war unsere Absicht dieses Artikels. Sicher konnten wir Ihnen mögliche Einsparungen und Wege zum richtigen Versicherungsumfang näherbringen.

Geldwerte Informationen zur Lebensversicherung

  • Die Kapitallebensversicherung kann sogar in die Tilgung eines Kredites für z.B. einen Immobilienfinanzierung mit eingebunden werden.
  • Wer eine Lebensversicherung abschließt, braucht einen langen Atem: Im Schnitt laufen die Verträge fast 30 Jahre lang.
  • Eine Kapitallebensversicherung soll bei Arbeitnehmern die gesetzliche und eventuell vorhandene betriebliche Altersversorgung neben der Riester-Rente ergänzen.
  • Die Lebensversicherung zahlt nach Vertragsablauf die Beiträge, den Garantiezins und die Überschussbeteiligung aus.
  • Eine Lebensversicherung zahlt im Todesfall die vereinbarte Versicherungssumme an die Nachfahren oder andere bezugsberechtigte Personen aus.