13. November 2019

Die Lebensversicherung Einsingen

Mit einer Lebensversicherung können Sie für eine Menge an Lebenssituationen Vorsorge treffen. Wenn Sie nicht mehr für Ihre Familie da sein können, ist sie finanziell abgesichert. Versuchen Sie, ein optimal passendes Angebot zu finden. Das ist manchmal nicht ganz leicht bei der großen Auswahl. Folgende Tipps sollen Sie unterstützen.
Der Abschluss einer Lebensversicherung ist keine spontane Angelegenheit. Schliesslich ist das Ziel, die Familie anständig versorgt zu wissen. Damit Sie das beste Produkt finden können, bietet Ihnen hier geschriebener Text viele Informationen und Tipps.
Der Bereich Lebensversicherung ist absolutes Neuland für Sie? Keine Sorge, nehmen Sie sich nachstehenden Artikel vor, und Sie werden auf eine Menge nützlicher Informationen zu dem Thema stossen.

Eine Lebensversicherung sollte nach Möglichkeit flexibel gestaltet sein. Dazu gehören die Möglichkeiten der Zuzahlung oder einer Teilentnahme, genauso wie Beitragspausen. Können Sie Ihre Lebensversicherung Ihrer jetzigen Lebenssituation anpassen? Verträge über Lebensversicherungen haben lange Laufzeiten, die viele Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern. Einen echten Ertrag können Sie nur erwirtschaften, wenn diese Laufzeiten eingehalten werden und sie bis zum Ende sparen.

Anleger bekommen durch eine Lebensversicherung garantiert einen Zuwachs an Vermögen. Schließt man einen Vertrag ab, kann man der Prognose ruhigem Gewissens Vertrauen entgegenbringen. Die Gesellschaften haben allerdings häufig die Möglichkeit, noch mehr zu erwirtschaften. Beispielsweise durch Aktienfonds. Hierbei können jedoch keine Prognosen zu Gewinn und Zuwachs gemacht werden und eine Garantie bekommt man auch nicht. Diese Variante der Lebensversicherung bietet sich für risikobewusste Anleger an.
Heute ist eine Lebensversicherung nahezu unersetzlich und aus verschiedensten Gründen eine sinnvolle Anlage. Eine Lebensversicherung kann z.B. nicht nur der Altersvorsorge dienen, sie bringt auch noch steuerlichen Nutzen. Ebenfalls sinnvoll ist diese für die Familienabsicherung oder als Ausbildungsfonds für die eigenen Kinder. Und wer einen größeren Betrag anlegen möchte, kann dafür besonders intelligent arrangierte Verträge nutzen, die einen erheblichen Steuervorteil für den Anleger ermöglichen.

Eine Lebensversicherung ist bei den deutschen Bürgern die Lieblingsanlage. Dieses wird deutlich, wenn man 90 Millionen Versicherungsverträge mit der Einwohnerzahl vergleicht, die diese Zahl nicht erreicht. Doch in etwa die Hälfte der Policen wird vorzeitig aufgelöst. Es steht fest, dass die längerfristigen Verträge auch die sind, die am schnellsten gekündigt werden, denn zwei Drittel der Verträge mit einer Laufzeit von 30 Jahren werden vor dem Ende gekündigt. Obwohl gerade die lange Laufzeit der Lebensversicherung die hohe Renditechance möglich macht.

Die beliebteste Art der Lebensversicherung ist zweifelsohne die Kapitallebensversicherung, die dem Sparenden Sicherheit bietet. Ob der Todesfall eintritt oder eine Erlebensleistung zustande kommt. Die Kapitallebensversicherung ist an einen Garantiezins gebunden und bietet eine Überschussbeteiligung.

Mit einer Kapitallebensversicherung hat man Sparanlage und Todesfallschutz vereint. Sie tritt in Kraft, wenn der Versicherte stirbt und zahlt die vereinbarte Todesfallsumme (mindestens in Höhe der Versicherungssumme) an die Person, die als bezugsberechtigt eingetragen ist. Erlebt der Versicherungsnehmer den Ablauf der Police (Erlebensfall), wird an die Person, die als bezugsberechtigt eingetragen wurde, die Erlebensfallleistung ausgezahlt. In den meisten Fällen ist dies der Versicherte selbst. Für den Todes- oder Erlebensfall kann der Versicherte das Bezugsrecht getrennt eintragen lassen.

Eine Kapitallebensversicherung hat zwei Ziele: Zum einen den langfristigen Aufbau von Kapital für die Altersabsicherung – zum zweiten die finanzielle Sicherheit der Familie beim Todesfall des Versicherten. Für wen oder ob überhaupt eine Kapitallebensversicherung einen Sinn macht, ist sehr stark von der persönlichen Lebenssituation des Versicherungsnehmers abhängig. Auf jeden Fall lohnt sich eine Kapitallebensversicherung, wenn der Versicherte das Haupteinkommen für die Familie verdient.

Möchten Sie in Zukunft eine Lebensversicherung abschliessen, denken Sie an das Einholen vieler Informationen und vergleichen Sie verschiedene Angebote miteinander. Denn nur auf diesem Wege können Sie sicher sein, die für Sie optimale Lebensversicherung zum Abschluss bringen zu können.
Schliesst man eine Lebensversicherung ab, hofft man selbstverständlich, sie nicht wirklich zu brauchen. Die Familie will man jedoch gut geschützt wissen und man macht somit mit einem Abschluss nichts falsch. Soeben haben Sie jede Menge hilfreicher Tipps erhalten- behalten Sie diese im Hinterkopf.

Lebensversicherung- klingt für manche Leute negativ, birgt aber in der Tatsache nur Vorteile in sich. Jede Menge Anbieter möchten Sie sicher von ihren Angeboten überzeugen. Bewahren Sie Ruhe und vergleichen Sie. Mithilfe der Tipps dieses Artikels wird es Ihnen mit Sicherheit gelingen, die optimale Lebensversicherung zu finden.

Wertvolle Infos Rund um die Lebensversicherung

  • Kündigen Sie Ihre Lebensversicherung nicht aus dem Stegreif heraus. Rechnen Sie vorher alle Varianten durch: fortführen, beitragsfrei setzen, verkaufen oder kündigen.
  • Wer Lebensversicherung und Altersvorsorge kombinieren möchte, kann sich für eine Kapitallebensversicherung entscheiden.
  • Die Lebensversicherung ist eine Personenversicherung und wird in den meisten Fällen als Summenversicherung abgeschlossen.
  • Unverzichtbar ist die Lebensversicherung besonders für junge Familien, deren Vermögen noch nicht ausreicht, um sich im Todesfall des Hauptverdieners vor finanzieller Not zu schützen.
  • Ob eine Kapitallebensversicherung als Alternative zu einer Kreditaufnahme beliehen werden kann, hängt von den Bedingungen der Versicherungsgesellschaft ab und ist in den Vertragsunterlagen vermerkt.