17. September 2019

Die Altersvorsorge Gögglingen-Donaustetten

Altersvorsorge: eine wichtige Angelegenheit für jeden

In den letzten Jahren hat das Thema Altersvorsorge an Gewicht gewonnen.
Unter dem Begriff Altersvorsorge werden alle Vorkehrungen zusammen gefasst, die der Erhaltung des Lebensstandards, nach dem Ende der Berufstätigkeit, dienen. Um nach Möglichkeit ohne Einschränkungen zu sein.
Es gibt eine sogenanntes “Drei-Säulen-Prinzip” und darauf stützt sich die Altersvorsorge in Deutschland.
Gesetzliche Rentenversicherung, die private Rentenversicherung und die betriebliche Rentenversicherung bedeuten die drei Säulen.
Eine Patentregelung kann für die persönliche Altersabsicherung nicht gegeben werden.
Wie hoch der Bedarf an Vorsorge ist, werden von Ihren eigenen Möglichkeiten und der eigenen Lebenssituation bestimmt.
Für die Absicherung im Alter sollten Risikobereitschaft, Renditeerwartungen wie auch Lebensalter berücksichtigt werden.
Der Staat beteiligt sich daran, weil die private Vorsorge immer bedeutender wird.

Wertvolle Tipps für Ihre Altersvorsorge

  • In punkto Altersvorsorge sind Banksparpläne vor allem für ältere Arbeitnehmer interessant, die nur noch wenige Jahre zum Ansparen haben.
  • Ihr Alter, Ihr Beruf, Ihre Gesundheit und Ihre bevorzugte Art der Investition sind Faktoren Ihrer optimalen persönlichen Form der Altersvorsorge.
  • Eine Altersvorsorge in Form einer Rürup- oder Basisrente kommt insbesondere für Freiberufler und Selbstständige in Betracht.
  • Die gesetzliche Rente sollte nicht Ihr einziges Bein der Altersvorsorge sein.
  • Zur Planung Ihrer privaten Altersvorsorge sollten Sie fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen, um von vornherein teure Fehler zu vermeiden.