18. November 2019

Alles über Staatliche Förderungen in Ermingen

Wer durch die private Altersvorsorge die spätere Versorgungslücke schließen möchte, der muss vor allen Dingen Disziplin aufbringen. Denn nur wer über einen langen Zeitraum kontinuierlich spart, hat die Chance, dass die späteren Auszahlungen seiner Investments tatsächlich reichen werden, um die Lücke zwischen Erwerbseinkommen und der gesetzlichen Rente zu schließen.Für vermögenswirksame Leistungen (VL) gibt es in Deutschland eine staatliche Förderung: die Arbeitnehmersparzulage. Sie dient der Förderung der Vermögensbildung. Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage hat jeder Arbeiter und Angestellte, dessen zu versteuerndes Einkommen 20.000 Euro bei Alleinstehenden bzw. 40.000 Euro bei einer Zusammenveranlagung von Ehegatten nicht überschreitet.Die Bedingungen für die staatliche Förderung der Altersvorsorge müssen nicht unbedingt von Nachteil sein. Wenn sie jedoch flexibler vorsorgen und sich beispielsweise an ihrem 65. Geburtstag eine große Einmalzahlung sichern wollen, finden sie bei Banken und Versicherungen zahlreiche passende Angebote.Wussten Sie schon? Investitionen in eine neue Heizungsanlage, in eine bessere Dämmung des Daches oder der Fassade werden großzügig mit staatlichen Zuschüssen gefördert. Hier stehen Ihnen verschiedene Instrumente zur Verfügung, vom direkten Zuschuss bis hin zum zinsgünstigen Darlehen mit langer Laufzeit.Die Beiträge für eine Direktversicherung, eine Pensionskasse oder einen Pensionsfonds, die zum Aufbau einer kapitalgedeckten betrieblichen Altersvorsorge dienen, unterliegen der steuerlichen Förderung nach § 3 Nr. 63 EStG (steuerfreie Beiträge).Die Beiträge für eine Direktversicherung, eine Pensionskasse oder einen Pensionsfonds, die zum Aufbau einer kapitalgedeckten betrieblichen Altersvorsorge dienen, unterliegen der steuerlichen Förderung nach § 3 Nr. 63 EStG (steuerfreie Beiträge). Das bedeutet, dass Beiträge für Verträge, die nach dem 1. Januar 2005 begonnen haben, bis zu 4 % der Beitragsbemessungsgrenze (BBG West) der allgemeinen Rentenversicherung jährlich steuerfrei sind.Zum Ausgleich des langfristig sinkenden Rentenniveaus bei der gesetzlichen Rentenversicherung wird seit 1. Januar 2002 der Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge staatlich gefördert. Unterstützt wird neben privaten Rentenversicherungsverträgen bei Lebensversicherungsunternehmen insbesondere die betriebliche Altersversorgung.Nutzen Sie die steueroptimierte Altersvorsorge Rürup Rente, zum Aufbau einer garantierten Altersvorsorge mit Hilfe von hohen Steuervorteilen. Bis zum 35% Förderung pro Jahr sind möglich.Der attraktivste Aspekt am neuen Eigenheimrentengesetz (Wohn-Riester) ist die geförderte Darlehenstilgung sein. Wenn Sie heute beispielsweise ein Haus bauen oder kaufen möchten, können Sie die Riester Förderung für die Tilgung des Darlehens in Anspruch nehmen. In der Praxis bedeutet das: die Tilgungsleistungen für Ihr Darlehen gelten als Altersvorsorgeaufwendungen.Der Besitz einer Immobilie stellt im Alter eine gewisse Sicherheit dar, garantiert dem Eigentümer jedoch keine regelmäßigen Renteneinkünfte. Aus diesem Grund war lange Zeit umstritten, ob Riester-Sparer ihr Altersvorsorgekapital für die Immobilienfinanzierung verwenden dürfen.

Geldwerte Tipps Rund um staatliche Förderungen

  • Wer sich selbständig macht, hat ebenso Anspruch auf staatliche Förderung wie z.B. ein Immobilienbesitzer, der in Maßnahmen zur Energieeinsparung investiert.
  • Jeder Studierende unter 30 Jahren hat grundsätzlich Anspruch auf die staatliche Förderung.
  • Eine der staatlichen Förderungen, die im Zusammenhang mit dem Bausparen beansprucht werden kann, ist die Arbeitnehmersparzulage.
  • Mit Beiträgen für die betriebliche Altersvorsorge (bAV) können Sie bis zum maximalen Förderbetrag in Höhe von 4% der aktuellen Beitragsbemessungsgrenze eine staatliche Förderung erhalten.
  • Staatliche Förderungen für Erdwärme kommen Geothermiekraftwerken zugute, sie können aber auch von jedem privaten Betreiber einer Wärmepumpe genutzt werden.
  • Erreicht eine private Immobilie nach der Modernisierung den Energiestandard „KfW-Effizienzhaus“, gibt es Zuschüsse und zinsgünstige Kredite.