18. November 2019

Alles über Staatliche Förderungen in Donautal

Wer durch die private Altersvorsorge die spätere Versorgungslücke schließen möchte, der muss vor allen Dingen Disziplin aufbringen. Denn nur wer über einen langen Zeitraum kontinuierlich spart, hat die Chance, dass die späteren Auszahlungen seiner Investments tatsächlich reichen werden, um die Lücke zwischen Erwerbseinkommen und der gesetzlichen Rente zu schließen.Für die vermögenswirksamen Leistungen sind verschiedene Sparformen zulässig, allerdings werden nicht alle Varianten staatlich bezuschusst. Die Höhe der Arbeitnehmersparzulage richtet sich nach der Anlageform. Eine wichtige Bedingung für die staatliche Förderung ist der Kapitalschutz für Vorsorgesparer. Bei allen Produkten für die Riester-Rente und die betriebliche Altersvorsorge ist garantiert, dass zu Beginn der Rentenzahlungen mindestens die eingezahlten Beiträge und eventuell gewährte Zulagen zur Verfügung stehen. So wird verhindert, dass ihr Geld mit hohem Risiko angelegt wird.In Deutschland wird nicht nur der Erwerb von eigengenutztem Wohneigentum gefördert. Auch Kapitalanleger haben die Möglichkeit, beim Erwerb von Immobilien in den Genuss einer staatlichen Förderung zu gelangen.Das Altersvermögensgesetz soll dem stetigen Absinken des bundesdeutschen Rentenniveaus entgegenwirken. Durch das Altersvermögensgesetz wird unter verschiedenen Voraussetzungen die Altersvorsorge, ob betrieblich oder privat, durch Zulagen gefördert. Bei der betrieblichen Altersvorsorge gilt jedoch ein gesetzlicher Anspruch, sodass ein Teil des Bruttogehaltes in eine betriebliche Altersversorgung umgewandelt wird.Die Beiträge für eine Direktversicherung, eine Pensionskasse oder einen Pensionsfonds, die zum Aufbau einer kapitalgedeckten betrieblichen Altersvorsorge dienen, unterliegen der steuerlichen Förderung nach § 3 Nr. 63 EStG (steuerfreie Beiträge). Das bedeutet, dass Beiträge für Verträge, die nach dem 1. Januar 2005 begonnen haben, bis zu 4 % der Beitragsbemessungsgrenze (BBG West) der allgemeinen Rentenversicherung jährlich steuerfrei sind.Bei der Anpassungsversicherung , auch als dynamische Lebensversicherung bekannt, werden die Beiträge und die Leistungen jährlich angepasst. Diese Anpassung richtet sich in der Praxis an der Entwicklung des Höchstbeitrages zur gesetzlichen Rentenversicherung oder an festen Prozentsätzen wie z.B. 5 Prozent.Durch das Alterseinkünftegesetz können bestimmte Vorsorgeaufwendungen in zunehmenden Maße als Sonderausgaben abgesetzt werden. Diese mindern dadurch die Steuerlast. Zu den erwähnten Aufwendungen zählen insbesondere die Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung, landwirtschaftliche Alterskassen, berufsständische Versorgungswerke (zum Beispiel Ärzte, Apotheker, Architekten, etc.) sowie unter bestimmten Voraussetzungen auch an private Rentenversicherungen.Als Eigenheimrentengesetz wird der so genannte Wohn- oder Bau Riester bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine verbesserte Einbeziehung einer selbstständig genutzten Immobilie in der privaten Altersvorsorge. Mit einer hohen staatlichen Zulage sowie ggf. steuerlichen Vorzügen sollen Bauherren günstiger an ein Eigenheim gelangen.Auch wenn Sie Ihre Riester Rente zum Erwerb von Wohneigentum nutzen, unterliegen Sie der nachgelagerten Besteuerung in der Rentenphase. Zu diesem Zweck laufen die Riester Förderungen über ein fiktives Wohnförderkonto. Dieses wird während der Ansparphase mit 2 % verzinst und so zur Berechnung der Steuerlast in der Rentenphase herangezogen.

Wertvolle Ratschläge zu staatliche Förderungen

  • Ganz gleich, ob Sie eine Immobilie kaufen oder selbst bauen möchten: Staatliche Förderungen erleichtern Ihnen die Finanzierung und schaffen eine gute Basis.
  • Bei der Anschaffung einer Ölheizung haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten, staatliche Förderungen zu nutzen.
  • Neben dem Bund und den Ländern gibt es auch einzelne Städte und Gemeinden, die eine staatliche Förderung für Familien anbieten.
  • Mit Hilfe von Förderdarlehen und Zuschüssen zur Immobilienfinanzierung soll auch einkommensschwächeren Haushalten der Erwerb von Wohneigentum ermöglicht werden.
  • Die KfW (die Kreditanstalt für Wiederaufbau) gibt Ihnen attraktive Darlehen und Zuschüsse bei der Finanzierung einer Brennwerttherme.
  • Die Arbeitnehmersparzulage ist die staatliche Förderung der Vermögensbildung von Arbeitnehmern auf der Grundlage der Neuregelung des Vermögensbildungsgesetzes zum 1.1.1999.